Montag, 11. Mai 2015

Ein paar Impressionen nach dem Umbau


 Liebe Leser,

heute möchte ich euch ein paar Impressionen aus unseren neuen Räumlichkeiten zeigen. Unser Farbkonzept ist weiterhin auf Helligkeit ausgelegt und wird von den Tönen weiß, creme sowie pastell dominiert - mit schwarz und grau setzen wir weiterhin Akzente. Rosa und schwarz sind weiterhin meine Lieblinge, ausserdem liebe ich es Papierornamente in allen Farben und Formen einzusetzen.



 

Wie ihr unschwer erkennen könnt, durchzieht ein Hauch von Shabby-Chic unsere Ladeneinrichtung. Da wir nun auf fast 140 m2 austellen können, versuchen wir beides in Einklang zu bringen, den Modernen sowie den Vintage-Stil.


Vorerst erblickt ihr erstmal den Bereich Shabby-Chic. 
Weitere Bilder folgen demnächst. 




 Ganz neu und ein besonderer Hingucker sind für mich die zwei-geteilten Wabenbälle in creme-schwarz. 














 



   
   Ich hoffe euch ein wenig inspiriert zu haben und verbleibe mit den besten Grüßen.

herzlichst, 
Eileen.


Freitag, 24. April 2015

DIY - Pompoms selber basteln - Anleitung


Liebe Leser, 

gestern hatten wir einen etwas anderen Arbeitstag. Zu Besuch hatten wir nämlich eine ganz fleißige Lotti, welche bei uns ihren Zukunftstag (Girlsday) verbracht hat. 

Zusammen haben wir Pompoms für die neue Schaufensterdekoration gebastelt und diese dann gleich in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch festgehalten. 


DIY - Pompoms basteln - Anleitung 

Material 

- Seidenpapierblätter
(12-20 Blätter je nach Fülle)
- Schere
- Band






  Bild 1
 12 -20 Lagen Seidenpapier übereinander legen. Je nach Fülle und Größe des Pompoms mehr Lagen nehmen. 

Bild 2-3
Im Zick-Zack alle Blätter gemeinsam falten. Im Volksmund Hühnerleiter genannt.

Bild 4 
Mit einer Schnur die Mitte abbinden und die Ecken des Papieres rund schneiden

Bild 5-6
Aufblättern und anfangen  jede einzelne Lage auseinander zu ziehen.

Voila! - Fertig. 

Lotti und ich wünschen ganz viel Spaß beim nachbasteln.












  Kleiner Aufwand, kleiner Preis aber eine große Wirkung. 
Wunderschön kann man die selbstgemachten Pompoms in Szene setzen.







            Allen Lesern wünsche ich einen wunderschönen Freitagabend und ein sonniges Wochenende. Vielen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele Grüße
Eileen Wolff

Donnerstag, 2. April 2015

Zebralook-Sneaker- DIY und Märzrückblick



Liebe Leser, 

lange habt ihr nichts von mir hier gehört, den Grund erfahrt ihr im zweiten Abschnitt meines Textes. Nun erstmal zu meinem DIY. 



Total easy und ganz fix gemacht. 
 
Designed eure eigenen Sneaker im angesagten Animalprint.

Zebralook - Sneaker - DIY

Material

Sneaker in weiß (H&M - 9,95€)
Textilmaker in schwarz (Bastelladen ca. 2,95€)
Schnürsenkel in rosa (ebay)

Anleitung

Eigentlich ist sie selbsterklärend. Mit dem Textilmarker nach Belieben dicke, dünne und schräg-verlaufende Streifen aufmalen. Achtung: trotz Textilmakereigenschaft, verläuft die Farbe ein bisschen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich das Muster auch mit Bleistift vorzeichnen. Das Zebramuster ist allerdings so einfach, dass man ohne großes Vorbereiten losmalen kann. Dann noch farbige Schnürsenkel eingezogen und die Ecken mit einem Feuerzeug versiegelt. 

Voila, ready. So simple. 


Dauer

1-2h



 

Märzrückblick

Vielleicht wundert ihr euch, woher ich diese ganzen Bilder nehme, denn in der Tat stammen sie nicht von meinem Blog sondern von meinem neuen Instagram-Account (wolff.eileen). Einige von euch begleiten mich dort nun schon einen Monat und das löst in mir wahre Freudentänze aus. Leider habe ich etwas den Blog vernachlässigt und möchte euch hier nun einen kleinen Märzüberblick näher bringen. Ich hoffe, in der nächsten Zeit wieder mehr Raum für meine Blogpflege zu haben. 



 Wer mehr sehen möchte, der ist herzlich willkommen bei instagram vorbei zu schauen. Vorerst verbleibe ich mit den besten Grüßen und Wünschen für das Osterfest. Macht es euch schön. Genießt die freien Tage, wir tun es auch....aber nur ein bisschen, denn der Ladenumbau wird nun zum Ende gebracht. Nach Ostern haben wir dann ca. 200qm Ausstellungsfläche. Yeppi.

Mittwoch, 25. Februar 2015

Es ostert schwarz-weiß und jetzt auch bei Instagram



Liebe Leser,

bei uns ostert es, neben fröhlich bunt dieses Jahr auch in schwarz-weiß. 
Ich bin ja sogar ganz froh, dass wir diese Eier geliefert bekommen haben. Jeder der schon einmal versucht hat, ein Ei symetrisch anzumalen, weiß vielleicht, wovon ich rede.... ! Eine Aufgabe zum Scheitern. 





Meine selbstgemachten Ostereier zeige ich euch zu einem späteren Zeitpunkt. 
Seid ihr schon fleißig beim Dekorieren von Ostern in eurem Zuhause?













Letzte Woche kam mein neuer gestreifter Überzug für meinen Ikea-Sessel an. Den habe ich bei Bemz, einer Stofffirma, welche Hussen jeglicher Art für IKEA-Möbel fertigt, gekauft. Er hat nicht hundertprozentig gepasst aber das sieht man nun nicht mehr, ich habe mir die Füllstücke etwas zurecht geschnitten. 






Osterhasen und Eier wohin die Augen blicken. Die kleinen Hasenetagere liebe ich. Sie ist mein Must-Have in diesem Jahr. Egal, was man auf ihr dekoriert, es sieht alles niedlich und schön aus. 







An Stelle von Sprüchen mit Lebensweisheiten, kommt zu Ostern mal ein Hasi in den Bilderrahmen.  






Auch meine Leuchtbuchstaben haben ihren Platz im österlichem Arrangement gefunden.
Ach, wenn ihr wüsstet, wie viele österliche Bilder noch auf euch warten..... ja, eine ganze Bilderflut....mittlerweile kann ich mich schon selbst nicht mehr entscheiden.




  
  Ich verbleibe erstmal mit den besten Grüßen für den heutigen Abend, bei uns lacht sogar die Sonne. Yeah. 

Ahoi, Eileen




 NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS


Ich bin nun auch bei Instagram unter dem Account wolff.eileen zu finden. Schaut doch mal vorbei.



PS: Alle Arikel morgen im Wohnidee24.com - Shop zu finden.

 
Viele Grüße
Eileen Wolff
 

Dienstag, 17. Februar 2015

Alles ist Liebe.....

 

Liebe Leser, 
bevor in den nächsten Tagen eine Flut von Osterbildern auf euch wartet, möchte ich euch mein letztes Projekt natürlich nicht vorenthalten. Einen Teil der Bilder habt ihr schon gesehen - nun folgt der Rest.



  Man könnte fast sagen, es wäre ein verspäteter Valentinstag-Post, denn in meinen Bildern ist das Thema Liebe groß geschrieben. Meine DIY-Buchstaben-Anleitung findet ihr ebenfalls in einem vorherigen Post. 



 Die Äste habe ich mit rosa-farbigen Papier in Ahornblatt-Design verziert. Dafür einfach eine Vorlage ausdrucken, abmalen und auschneiden. Einfach und schnelle Idee. Zum Frühling werden Sie dann gegen Blüten ausgetauscht.


 
    
 Teure Poster kaufe ich schon lange nicht mehr. Inspirationen habe ich mir im Internet geholt und dann eigene Designs gestaltet. 



 Ganz schnell und ohne große Kosten habt ihr eure Kommode neu arrangiert. Einfarbige Möbel laden immer dazu ein, die Poster in allen farbigen Konstellationen zu gestalten.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Nachmittag.

Eileen

Montag, 2. Februar 2015

new dressing table....




Meine neuste Errungenschaft ist dieser schlichte weiße Schminktisch von Ikea, aufgrund meines kleinen Bades, musste ich einige Dinge auslagern und habe mich dann für einen Schminktisch entschieden, dessen große Schublade all meine Bijouterien und Schminkutensilien beherbergt. 
 


Die Vase von House Doctor dient mir hier als Pinsel- und Kammhalter und passt mit ihrem Design wieder in mein gewohntes Dekorationsschema. Auch hier kann man mit Prints schnell und preiswert Veränderungen erzielen.  
Ein großer Spiegel ist für die Gesamtsicht natürlich unabdingbar, jedoch ersetzt er keinen Vergrößerungsspiegel zum Anmalen, da dafür die Tischplatte einfach zu breit ist und der Spiegel somit für ein exaktes Schminken zu fern ist.




Die silberfarbene Tischleuchte veredelt die ganze Dekoration und durch ein paar Accessoires kann man seine Schminkecke hochwertig und funkelnd in Szene setzen und dafür bedarf es nicht einmal viel Geld. 



Der einfache Holzstuhl wurde mit einer schwarz-weiß-gestreiften Husse gepimt und ist für mich das Highlight in dieser Ecke. 

 
      

Dieser alte Baum passiere ich täglich auf dem Weg ins Büro, beschneit ist er einfach wunderschön anzuschauen...aber seht selbst. 
Der grau-weiße Sessel steht dem Schminktisch genau gegenüber, dass er nicht schwarz-weiß ist  fällt nicht auf. Mein nächster Wunsch ist noch ein großer weißer Spiegel, welchen ich hinter den Sessel hängen kann. 

Trotz Schnee und Eis wünsche ich euch allen eine gute Heimkehr.

Viele Grüße,
Eileen